Mobbing

Mobbing

Mobbing ist ein wiederholtes und langanhaltendes systematisches Verhalten von einer oder mehreren Personen, die sich gegen eine andere Person richten. Das Verhalten kann sowohl verbal als auch nonverbal oder physisch sein und zielt darauf ab, das Opfer zu verletzen, zu demütigen oder auszuschließen. Mobbing findet meist in einer ungleichen Machtbeziehung statt, bei der die Verursachenden die Kontrolle über die Situation haben und die betroffene Person hilflos ist. Mobbing kann schwerwiegende psychische und physische Folgen für das Opfer haben und sollte daher ernst genommen und aktiv bekämpft werden.

0%
der Beschäftigten waren schon einmal mit dem Thema Mobbing am Arbeitsplatz konfrontiert.

Quelle: Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) (2019)

0%
der gemobbten Arbeitnehmer leiden unter gesundheitlichen Problemen wie Depressionen und Angstzuständen.

Quelle: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) (2020)

0%
der Betroffenen berichten, dass ihre Arbeitsleistung durch Mobbing signifikant beeinträchtigt wird.

Quelle: Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut (WSI) (2021)

Mobbing am Arbeitsplatz ist ein ernstes Thema, das oft unterschätzt wird. Laut einer Umfrage des Deutschen Gewerkschaftsbunds von 2023 gaben rund 25 Prozent der Arbeitnehmer an, in den letzten zwölf Monaten Opfer von Mobbing gewesen zu sein. Diese alarmierende Statistik verdeutlicht, dass Mobbing am Arbeitsplatz eine weit verbreitete Realität ist, die ernsthafte Auswirkungen auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter hat.

Eine weitere Untersuchung des Bundesamts für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin ergab, dass Mobbing nicht nur physische, sondern auch psychische Folgen hat. Betroffene leiden oft unter Angstzuständen, Depressionen und Schlafstörungen, was sich negativ auf ihre Leistungsfähigkeit und ihre Lebensqualität auswirkt.

Mobbing am Arbeitsplatz kann für die Betroffenen schwerwiegende Folgen haben. Eine Studie der Techniker Krankenkasse aus dem Jahr 2020 ergab, dass Mobbing am Arbeitsplatz in Deutschland ein ernstes Problem darstellt. Etwa 16 Prozent der Befragten gaben an, in den letzten Monaten am Arbeitsplatz gemobbt worden zu sein. Die Folgen für die Betroffenen sind oft gravierend: Mobbing kann zu psychischen Problemen wie Depressionen, Angstzuständen und Burnout führen und das Arbeitsklima sowie die Leistung erheblich beeinträchtigen.

Es ist wichtig, dass Unternehmen und Führungskräfte das Thema Mobbing ernst nehmen und aktiv dagegen vorgehen. Wir unterstützen Sie dabei, das Bewusstsein für dieses Thema zu schärfen und eine Kultur des respektvollen Umgangs am Arbeitsplatz zu fördern. Interaktive Schulungen und Workshops können dazu beitragen, dass Mitarbeitende lernen, Konflikte konstruktiv zu lösen und empathisch miteinander umzugehen.

Unser Employee Assistance Program zum Thema Mobbing bietet Unternehmen und Führungskräften die Möglichkeit, aktiv gegen das Problem vorzugehen und Mitarbeitende zu unterstützen, die von Mobbing betroffen sind. Wir bieten interaktive Workshops an, die die Reflexionsgabe und die Kommunikationsfähigkeit der Teilnehmenden stärken.

Unser Employment Assistance Program ist individuell auf die Bedürfnisse der Mitarbeitenden abgestimmt und soll dazu beitragen, ein respektvolles und tolerantes Arbeitsklima zu schaffen. Wir möchten dazu beitragen, dass Mitarbeitende lernen, Konflikte gewaltfrei zu lösen und Empathie zu entwickeln.

Wir sind davon überzeugt, dass unsere Arbeit einen Beitrag dazu leisten kann, Mobbing am Arbeitsplatz zu reduzieren. Wir packen das Problem an der Wurzel und unterstützen Mitarbeitende dabei, gemeinsam ein Klima des Miteinanders und der Toleranz zu schaffen. Kontaktieren Sie uns unverbindlich, um mehr über unser Employment Assistance Program zu erfahren und lassen Sie uns gemeinsam gegen Mobbing am Arbeitsplatz vorgehen.

Kontakt

Wenn Sie mehr über unser Angebot erfahren möchten, nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir helfen Ihnen dabei, Mobbing an Ihrem Arbeitsplatz effektiv entgegenzuwirken.